Geschichte

Unsere Musikkapelle wurde 1960 gegründet. Erster Obmann war Kofler Hans, Stellvertreter Anton (Hans) Pircher, Albert Schiefer Schriftführer und Kassier. Die weiteren Mitglieder waren: Kofler Sebastian, Kofler Karl, Pircher Alois, Schiefer Franz, Platter Alois, Platter Josef, Gilg Josef, Mair Anton, Pircher Rudolf.

Die erste Probe fand am 24.11.1960 mit dem Lehrern Alois und Hermann Gögele aus Obermais in der Saltaussäge statt. Die Instrumente hatte leihweise die Musikkapelle St. Martin zur Verfügung gestellt. Am 4. Juni 1961 spielte die Musikkapelle erstmalig bei der Fronleichnamsprozession in Schweinsteg. Ein eigenes Probelokal errichtete die Kapelle 1962 in Eigenregie oberhalb des Saltauser Dammes (heutige Neubauten).

In den 70er Jahren wurden junge Musikanten wie Pichler Georg, Ladurner Sebastian und Haller Karl angelernt. Nachdem das eigenen Probelokal durch den Bau der Tischlerei Pfitscher abgerissen werden musste, probte man zuletzt in einem Raum der alten Hirzer Seilbahn, bis dann jedoch1973 das entgültige Aus für die Musikkapelle Saltaus kam.

Im Februar 1978 wagte man unter Platter Alois (Haupolter Luis) einen Neuanfang. Acht zum Teil sehr junge Burschen wurden von ihm und wiederum Alois Gögele neu ausgebildet. Von den Altmusikanten machten nur mehr drei mit.

Kapellmeister Alois Gögele trat 1984 aus gesundheitlichen Gründen zurück. Es gelang, seine Stelle mit Ehrenreich Haller zu besetzen. Seit 1988 hat Erich Gamper aus Riffian die musikalische Leitung inne.

Obmann Alois Platter gab 1996 sein Amt an Robert Pircher weiter. 2002 bis 2008 war Ladurner Christian Obmann. Von 2008 bis 2014 Elmar Ladurner und seit 2014 hält Pircher Peter die Zügel in der Hand.

Am 25.01.2003 konnte die Kapelle alle acht Musikanten welche 1978 beim Neuanfang angelernt wurden für ihre 25jährige Tätigkeit ehren. Dies waren: Hofer Hans, Königsrainer Walter, Kofler Franz, Kofler Karl, Kofler Rudi, Ladurner Florian, Pircher Erich, Pircher Norbert. Weiters wurden für 40jährige Tätigkeit geehrt: Platter Alois, Pircher Anton (Hans), Egger Siegfried und für 15 Jahre Ladurner Elmar.
Unser Kamerad und Ehrenobmann Luis ist am 22.10.2011 verstorben